„Überall ist der Architekt
nur noch ein Techniker.
Er schafft es,
eine Genehmigung zu kriegen,
dann gibt er das Projekt ab.
Das ist für mich ein Hauptgrund
für den Niedergang der Architektur.
Ich bedauere das sehr,
denn es ist wesentlich,
dass der Architekt bis zum Ende dabeibleibt.
Modelle und Skizzen
ersetzen nicht die Kontrolle
auf der Baustelle.
Dort ändere ich, entscheide also noch.
Wenn die Verbindung vom Architekten
zum Handwerker, der dies ausführt,
beschnitten wird,
ist es eine Katastrophe.“

Álvaro Siza, portugiesischer Architekt

Hintergrund / Leitgedanke

Philosophie:

Qualitätsvolle Architektur kultiviert unser Leben,
definiert ästhetische Werte für den von uns allen erlebten Raum
- egal, ob privat oder öffentlich,
ob auf dem weiten Feld oder im Herzen einer Stadt

Unsere Haltung und Entwurfsmethode
folgt keinem festgelegten Leitbild,
unterwirft sich keiner gestalterischen Doktrin,
die irgendeinem Trend folgt.

Unter Berücksichtigung der Anforderungen,
die an ein privates oder öffentliches Vorhaben gestellt werden,
wird das jeweilige Projekt individuell von uns entwickelt.

Die Arbeit unseres Büros ist gekennzeichnet
durch die Bündelung der Kompetenzen
aus der Architektur, den Ingenieurwissenschaften
und dem Sachverständigenwesen.
Auf diesem Weg erzielen wir zuverlässig
auf konstruktiver, bauphysikalischer
und künstlerisch-gestalterischer Ebene das qualitätvolle Ergebnis.